11.09.07 Valley Of Fire, St. George

Nachdem wir uns mit dem Aufstehen mal wieder etwas Zeit gelassen hatten und das Auschecken laenger als gewoehlich dauerte, hiess es fuer uns "On the road again". Bei schoenstem Wetter und ca. 37 Grad Celsius hatten wir ein ordentliches Programm vor uns. Erster Stopp war der AAA in Las Vegas. ADAC-Mitgliedern kann man nur empfehlen, sich dort Strassenkarten kostenlos abholen und sich von den freundlichen Mitarbeitern Tipps zu Routen, Sehenswuerdigkeiten und andere hilfreiche Hinweise abholen.

Mehr spaeter, jetzt gehen wir erst mal wandern bei ca. 26 Grad.

Nach einer Weile auf dem Highway war die Ausfahrt Richtung Valley Of Fire erreicht. Eine Ausfahrt mitten in der Praerie, bestehend aus einer Tankstelle mit staubigem Parkplatz, auf dem einige Trucker eine Pause einlegen. Die Strasse die wir jetzt fahren scheint mitten in die Pampa zu fuehren. Am Horizont erstreckt sich eine Huegelkette, die ein Weiterkommen unmoeglich zu machen scheint. Karte und Navi sagen, da lang, also gut...

Nach einer Weile, durch einige Kurven, Huegel und weite Praerie, passieren wir einen weitern Huegel und eine letzte Kurve und vor uns liegt das Valley Of Fire. Am ersten View Point halten wir an, steigen aus und betrachten die Gesteinsformationen genauer. Roter Fels mit den typischen Linien. Wir sind ganz begeistert und schiessen die ersten Fotos. Auf dem Parkplatz steht jetzt auch ein Wohnmobil. Beim vorbeigehen hoeren wir eine bekannte Sprache und gruessen unsere bayrischen Landsleute. Sie sind doch ueberall, die Deutschen.

http://www.aroptima.de/20070911.html

 

Arne am 17.9.07 18:18

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen